Unsere Aktiven im Fokus: Saisonabschluss mit Podium für Julian und Christopher

Beim 5. und letzten Lauf der RCN/GLP Klingentrophy des MSG Solingen e.V. Ende Oktober konnten unsere Vereinsmitglieder Julian Best und Christopher Ertel den 3 Platz in der Klasse einfahren.

Bei typischen Nürburgringwetter war erst nicht klar, ob überhaupt gestartet werden kann. Der Start verzögerte sich durch die dichten Nebelschwaden um 45 min. Gegen 8 Uhr schickte der Rennleiter Jürgen Seidel die 119 Teams dann doch auf die nasskalte Strecke. Unter den schwierigen Bedingungen gingen Christopher und Julian auch kein Risiko ein. In den ersten 3 Runden gab es auf mehreren Streckenabschnitten lange Doppelgelbphasen und einige Unfälle. „Es war schon sehr tricky überhaupt etwas Temperatur in die Reifen zu bekommen.  Am Start hatte es um die 3 Grad Außentemperatur. Daher sind wir eher defensiv in das Rennen gegangen. Chris hat hier einen sehr guten Job gemacht und die Startphase sicher und souverän abgespult“ berichtet uns Julian. Nach dem Fahrerwechsel trocknete die Strecke stätig ab und die Sonne ließ nicht lange auf sich warten. Nur das Getriebe spielte nach einer Weile das Renntempo nicht mehr mit „Wir hatten echte Probleme mit dem 3. Gang, was zum Glück noch bis in Ziel durchgehalten hat“ so Christopher. So konnte man am Ende glücklich auf einen Platz 3 in der Klasse und Platz 14 gesamt zurückblicken.

Die Saison schließen die Beiden mit Platz 52 von 254 im Gesamtklassement und Platz 12 von 100 in der Klasse ab.

 

„Die erste Saison mit dem eigenen Auto war schon etwas ganz Besonderes. Ich bin stolz, das Auto ohne einen Kratzer mit einem 1 und 3 Platz über die Saison gebracht zu haben. Ein Podium war das Ziel, dass es nun zwei wurden ist umso schöner!“ Mit der Fahrerpaarung Julian Best / Christopher Ertel darf wohl auch in der Saison 2021 geplant werden.